Humor

Antispeziesismus
Spezismus, Speziismus, Speziezismus, Spezifizidingsbums

Spezizismus, Spezifismus, Spezizifismus, Speziesismus
Gemischtethische Beziehungen

vegansexual

Beziehungsbasis
Zeitreisen
Veganismus
- Wie viele Veganer sind nötig, um eine Glühbirne zu wechseln?
- Ich weiß nicht, aber woher bekommen sie überhaupt ihr Eisen?
- Wie viele Veganer sind nötig, um eine Glühbirne zu wechseln?
- Zwei, einer, der sie austauscht, und einer, der sie auf tierliche Inhaltsstoffe überprüft.
- Ich bin vegan.
- Was heißt das?
- Ich esse keine Eier und Milchprodukte.
- Hm, und wie panierst du dann dein Kalbsschnitzel?
- Warum essen Veganer keine Hühner?
- Weil Eier drin sind.
Baumwolle unvegan?
Déjà-vu
Veganer essen meinem Essen das Essen weg
Superkräfte des veganen Superhelden
Superkräfte des veganen Superhundes Vegandog: The vegan superdog's superpowers
Pseudoveganismus
Pescetarier
Kommt ein Pseudoveganer in eine Metzgerei, deutet auf die Auslagen und sagt: "Ich hätte gern ein Kilo von diesem Obst."
Der Metzger ist verwirrt und sagt: "Aber das ist Schweinebraten!"
Darauf der Pseudoveganer erbost: "Habe ich gefragt, wie das Obst heißt?"
Stillen
Vegetarismus
Hitler ist Vegetarier?
- Wie viele Vegetarier sind nötig, um eine Glühbirne zu wechseln?
- Keiner, sie wollen gar nicht sehen, wie ihr Essen produziert wird.
An einer Imbißbude werden bei einer Werbeaktion Gratiswürstchen verteilt. "Nein, danke", sagt ein Passant. "Ich bin Vegetarier, also ich esse zwar gelegenlich weißes Fleisch, aber ..." - "Verstehe", entgegnet ein anderer. "Ich bin kein Kannibale, also ich esse zwar gelegentlich weiße Leute, aber ..."
Ein Vegetarier möchte Hühner züchten (wo soll er sonst sein Eiweiß herbekommen?) und kauft bei einem Händler vier Dutzend Küken. Eine Woche später kommt er erneut in die Brüterei, um weitere vier Dutzend Küken zu erwerben. Das gleiche in der dritten Woche. Der Verkäufer wundert sich und fragt: "Haben Sie angebaut oder klappt es nicht mit Ihrer Zucht?" - "Nein, irgendetwas muß ich wohl falsch machen", antwortet der Vegetarier. "Entweder pflanze ich die Küken zu tief oder zu dicht."
- "Mami, ich mag das Ei nicht essen."
- "Iß, du brauchst doch Eiweiß!"
- "Aber Mami, ich mag das nicht essen."
- "Jetzt halt den Mund und iß!"
- "Mami?"
- "Ja?"
- "Muß ich den Schnabel auch mitessen?"
Leichenfraß
Zombie: nicht leben Zombie: Ersatz Zombie: Selbsversuch Zombie: Sojablut Zombie: krank
Ein Mann hält einen sprechenden Papagei gefangen. Der Papagei flucht ständig. Um ihn zum Schweigen zu bringen, steckt der Mann ihn in den Schrank. Der Papagei flucht weiter. Also steckt der Mann ihn in die Gefriertruhe. Der Papagei flucht noch mehr, doch nach einer Weile hört er plötzlich auf. Der Mann öffnet die Gefriertruhe, und der Papagei sagt: "Es tut mir leid, mein Herr, ich werde es nie wieder tun!" Der Mann wundert sich, was denn der Unterschied zwischen dem Schrank und der Gefriertruhe ist. Da fragt der Papagei: "Also, was hat das Huhn eigentlich verbrochen?"
Religion
Ein Missionar in Afrika flieht vor einem Löwen. Er strauchelt, fällt, der Löwe kommt näher. Der Missionar fleht zum Himmel: "Oh Herr, mache aus diesem Löwen einen guten christlichen Löwen." Er wendet sich um und das letzte, was er sieht, ist, daß der Löwe mit gefalteten Händen dasitzt und betet: "Komm, Herr Jesus, sei unser Gast, und segne, was du uns bescheret hast. Amen."
Der Pfarrer salbungsvoll bei der Kommunion, während er die Hostie reicht: "Der Leib Christi." - Darauf der Kommunikant: "Kann ich bitte ein Stück Dornenkrone haben, ich bin Vegetarier."
Tierrechte
Ein Tierexperimentator hat einen Alptraum. Er liegt auf einem kalten Stahltisch und fällt fast in Ohnmacht, als sich ihm eine riesige weißte Ratte mit einem großen Skalpell nähert. "Wir brauchen deine Nieren, Freundchen", sagt die Ratte. "Halt!", ruft der Tierexperimentator, "ich weiß, daß ich sterben werde, aber sag mir wenigstens, ist es zum Wohl der Menschheit?" - "So ähnlich", sagt die Ratte grinsend. "Es ist zum Wohl zweier Seekühe."
Ein paar Jäger streifen durch den Wald, als einer von ihnen plötzlich zu Boden fällt. Er scheint nicht mehr zu atmen, seine Augen sind in den Höhlen verdreht. Ein anderer zückt sein Mobiltelefon und ruft den Notdienst. "Mein Freund ist tot", keucht er. "Was kann ich machen?"
"Nicht aufregen", antwortet eine beruhigende Stimme. "Erst müssen wir sicher sein, daß er wirklich tot ist."
Es folgt Stille, dann ertönt ein Schuß. "Erledigt", sagt der Jäger. "Und was jetzt?"
Ein halbes Jahr, nachdem wir diesen Witz hier aufnahmen, wurde er in bei einer Internet-Abstimmung über 40.000 Witze mit zwei Millionen Bewertungen als der "witzigste Witz der Welt" ermittelt.
Das Kamelkind fragt seinen Vater: "Papi, wozu haben wir eigentlich zwei Höcker?" - "Damit speichern wir Nahrung, wenn wir durch die Wüste ziehen." - "Und warum haben wir Hufe statt Füße?" - "Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen." - "Und was machen wir dann im Zoo?"
- Warum wird eigentlich fast immer nur gegen "Pelz" demonstriert, nie gegen "Leder"?
- Alte Omis anpöbeln ist einfach, aber versuch das mal mit den Hells Angels!
Stillen

URL: http://antispe.de/humor.html auf antiSpe.de